Soziales Engagement

Humor hilft heilen

Stiftung HUMOR HILFT HEILEN
Hauptsitz:
Bennauerstr. 31
53115 Bonn
www.humorhilftheilen.de

Bildlizenz (Headerbild):
DIE HHH-CLOWNS
Fotograf: Michael Fuchs

Lola

Zusammen mit Lola gegen Kinderarmut!

Leider ist für viele Familien die Einschulung des Kindes nicht immer ein Ereignis, dem man sorglos entgegen blickt. So groß wie die Freude der Kinder auf die Schule, ist leider auch die finanzielle Belastung der Einschulung für sozial schwache Familien. Es fängt beim Schulranzen und seinem Inhalt an und hört mit der Sportkleidung noch lange nicht auf.

Damit auch für Eltern die Einschulung des Kindes zu einem freudigen Erlebnis wird unterstützt die Diakonie Ludwigsburg sozial schwache Familien mit Schulmaterial im Rahmen der Aktion Schulstart. Ein solches Projekt muss Unterstützung finden und daher haben wir Lola ins Leben gerufen. Aus den Verkaufserlösen des Stapelsessels Lola unterstützen wir die Aktion Schulstart durch den Kauf von mindestens 200 gefüllten Schulranzen, um damit ein Zeichen gegen Kinderarmut zu setzen. Der Stapelsessel Lola ist Eigendesign der Firma Stern und gehört zu den Neuheiten im Bereich Aluminiummöbel.

Sie möchten mehr zu der Aktion Schulstart erfahren? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

(Für) Ein Lachen spenden

Lachen ist gesund - und macht gesund! Dies haben sich die Klinikclowns zum Ziel gemacht, um Kindern den Aufenthalt im Krankenhaus zu erleichtern und gleichzeitig durch Spaß Heilungsprozesse zu unterstützen.

Stern möchte dieses Engagement fördern und spendet auch 2017 einen Scheck über 5.000 € der Stiftung "Humor hilft heilen". Damit sollen die Besuche der Clowns unterstützt und therapeutisches Lachen auf die Tagesordnung gesetzt werden.

Der kleine Nazareno

"Einem Kind, das auf der Straße lebt, kann einzig und allein dadurch konkret geholfen werden, das es eine Chance bekommt auf ein Leben jenseits der Straße."

Dafür setzt sich unser Partner Jobek schon lange ein und unterstützt das brasilianische Straßenkinderprojekt Pequenho Nazarenho ("kleiner Nazareno"). Seit 2010 besitzen wir die Vermarktungsrechte der Firma Jobek und übernehmen damit gerne auch einen Teil der sozialen Verantwortung. Durch Spenden unterstützen wir die Organisation beim Aufbau und Unterhalt von sogenannten Nazareno-Dörfern, in welchen ehemalige Strassenkinder ein vorübergehendes Zuhause und eine Schulausbildung bekommen und so das Elend der Straße hinter sich lassen können. Nazareno verfolgt das Ziel, Perspektiven jenseits der Straße für Kinder zu schaffen - und das wollen wir unterstützen!

Mehr Informationen finden Sie unter: www.nazareno.de

Nach oben